KATRIN HÖNENDiplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)

Eine Therapie kann der Beginn eines neuen Weges sein. Es erfordert Mut, sich auf unbekannte Pfade zu begeben, aber ich bin überzeugt, dass es sich lohnt. Ich möchte Sie darin unterstützen, Ihren persönlichen Weg mit all seinen Hindernissen und schwierigen Momenten zu meistern und freue mich darauf, Sie ein kleines Stück zu begleiten!

Gerne können Sie mit mir einen Termin für ein vertrauensvolles Erstgespräch vereinbaren:
Tel.: 089 - 242 161 30
Mail: info@psychologie-muenchen.de

BIOGRAPHIE

  • Psychotherapeutische Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie (seit 2017)
  • Psychotherapeutische Tätigkeit in der Praxis Dr. Shaw & Kollegen, München (2015 - 2017)
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie und Eintrag ins Arztregister (2014)
  • Therapeutische und wissenschaftliche Tätigkeit in der Prokrastinationsambulanz der Psychotherapie-Ambulanz der Universität Münster (2011 - 2014)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Psychotherapie-Ambulanz der Universität Münster (2010 – 2014)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Klinik am Schlossgarten (Tagesklinik), Dülmen (2010 - 2011)
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für Psychologische Psychotherapieausbildung (IPP) Münster (2010 – 2014)
  • Studium der Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2004 – 2009)

ARBEITSSCHWERPUNKTE

  • Depression, Burnout
  • Angststörungen
  • Prokrastination (pathologisches Aufschiebeverhalten)
  • Achtsamkeitsbasierte Therapie
  • Paartherapie
  • Therapien in englischer Sprache

MEIN ARBEITSSTIL

Für eine erfolgreiche therapeutische Zusammenarbeit ist es mir besonders wichtig, dass Sie sich bei mir wohl und wertgeschätzt fühlen und sich ohne Befürchtungen und Ängste öffnen können. So kann ich Sie darin unterstützen, Ihre Schwierigkeiten zu bewältigen und dies auch nach Abschluss der Therapie beizubehalten.

Meine therapeutischen Schwerpunkte liegen vor allem im Bereich der affektiven Störungen (Depression, Dysthymie, Burnout) und der Angststörungen (z.B. Agoraphobie, Panikstörung, soziale Phobie). Zudem bin ich spezialisiert im Bereich Prokrastination (pathologisches Aufschiebeverhalten). Des Weiteren umfasst mein Behandlungsspektrum u.a. Zwangsstörungen und Esstörungen (vorrangig Bulimie) sowie Paarberatungen. Ich biete auch Therapien in englischer Sprache an (ich habe ein Jahr in England gelebt).

Ich arbeite nach den wissenschaftlich fundierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Mein besonderes Interesse gilt der sogenannten „dritten Welle“ der Verhaltenstherapie und insbesondere der Akzeptanz- und Commitment Therapie (kurz „ACT“). Zu Beginn werden wir anhand Ihrer Beschwerden einen individuellen Therapieplan entwickeln. Welche Strategien und Methoden im einzelnen zum Einsatz kommen, entscheiden wir dann immer gemeinsam.