LISA PUTSCHINM.Sc. Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)
Ich freue mich auf unsere Begegnung und darauf, mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte auf Ihrem Weg zu mehr Lebensqualität zu gehen. Ich möchte mit Ihnen zusammen neue Perspektiven und Ziele entwickeln, um eine Richtungsänderung zu schaffen, die Ihren individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Stärken entspricht.

Ihre Lisa Putschin

Gerne können Sie mit mir einen Termin für ein vertrauensvolles Erstgespräch vereinbaren:
Tel.: 089 - 5390 6385-0
Mail: info@psychologie-muenchen.de

BIOGRAPHIE

  • Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie Prof. Dr. Fegg & Kollegen (seit 2021)
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (2020)
  • Therapeutische Tätigkeit (Einzeltherapie, Paartherapie) in der Psychotherapieambulanz des vfkv München (2017-2021)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Würzburg (2016–2017)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Psychosomatischen Klinik Windach mit dem Behandlungsschwerpunkt Zwangsstörungen (2016-2021)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Schön Klinik Starnberger See mit dem Behandlungsschwerpunkt Biofeedback (2015)
  • Psychologische Tätigkeit in den beruflichen Fortbildungszentren der bayrischen Wirtschaft (bfz) (2015)
  • Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Verein zur Förderung der klinischen Verhaltenstherapie (vfkv) München (2015-2020)
  • Masterstudium (M.Sc.) der Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen (2013-2014)
  • Bachelorstudium (B.Sc.) der Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen (2009-2013) mit Praxissemester in der Fachklinik Drogenhilfe Tübingen

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE

  • Zwangsstörungen (Zwangsgedanken und/oder Zwangshandlungen)
  • Angststörungen (z.B. Phobien, generalisierte Angst, Panikstörungen)
  • Affektive Störungen (z.B. Depressionen, bipolare Störungen)
  • Persönlichkeits- und Interaktionsstörungen
  • Burnout und berufliche Stressbewältigung
  • Suchterkrankungen

ARBEITSWEISE

Therapie ist für mich in erster Linie die Begegnung zweier Menschen mit all ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Während ich meine Erfahrungen in Form von Expertise in diese Begegnung einfließen lasse, möchte ich Ihnen durch ein wertschätzendes, einfühlsames und authentisches Arbeiten auf Augenhöhe den Raum für Selbsterkenntnis und Entwicklung schaffen. Neben Methoden der klassischen Verhaltenstherapie, wie etwa der Selbstbeobachtung oder der Exposition, nutze ich gerne Elemente der Schematherapie, der achtsamkeitsbasierten Verfahren sowie der emotionsfokussierten Therapie, um Ihren individuellen Erfahrungen, den kritischen Emotionen sowie Ihren Wünschen und Bedürfnissen auf den Grund zu gehen und gemeinsam neue ressourcen- und bedürfnisorientierte Bewältigungsstrategien für den Alltag und seine Hürden zu entwickeln. Meine Aufgabe als Therapeutin sehe ich dabei neben der Vermittlung von Wissen über das jeweilige Störungsbild (Psychoedukation) vor allem in der Hilfe zur Selbsthilfe, also in der Unterstützung bei der Entwicklung und der Umsetzung individueller Ziele und Veränderungswünsche.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren

Akzeptieren