STEFANIE BALLEM.Sc. Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

"Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da." (Franz Kafka)

In Lebenskrisen und schwierigen Situationen tendieren wir Menschen dazu, uns wohl vertraute Wege zu gehen. Unabhängig davon, wie schmerzlich und beschwerlich diese Wege sind, greifen wir als scheinbar einzige Option auf die uns bekannten Beziehungs-, Verhaltens- und Denkmuster zurück - je unsicherer uns unsere Umgebung oder unser aktuelles Leben vorkommen, desto mehr suchen wir die vermeintliche Sicherheit.
Ich möchte Sie in Ihrer Therapie dazu ermutigen, neue Wege zu beschreiten, die möglicherweise kurzfristig ebenfalls anstrengend sind, die Sie jedoch langfristig Ihren eigenen Zielen und Werten näherbringen können. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich herausfinden, wie Sie dabei eventuelle Hindernisse überwinden können, und: vielleicht sind keine da.

Ihre Stefanie Balle

Gerne können Sie mit mir einen Termin für ein vertrauensvolles Erstgespräch vereinbaren:
Tel.: 089 - 5390 6385-0
Mail: info@psychologie-muenchen.de

BIOGRAPHIE

  • Psychotherapeutische Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie (seit 2022)
  • Zusatzqualifikation als verhaltenstherapeutische Gruppenpsychotherapeutin (2022)
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und Eintragung in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (2022)
  • Zusatzausbildung zur verhaltenstherapeutischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (seit 2020)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität der Bundeswehr München (seit 2020)
  • Therapeutische Tätigkeit in der MUNIK-Ambulanz (seit 2020)
  • Therapeutische Tätigkeit in der MUNIP-Ambulanz (2020-2022)
  • Therapeutische Tätigkeit im Klinikum Fünfseenland Gauting (2019-2020)
  • Psychologin im Spät- und Nachtdienst bei ANAD e.V. Versorgungszentrum Essstörungen (2019-2020)
  • Selbstständige Legasthenie- und Dyskalkulietherapeutin beim Arbeitskreis Legasthenie Bayern e.V. (2019-2020)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Marianne-Strauß-Klinik (Behandlungszentrum Kempfenhausen für Multiple Sklerose Kranke gemeinnützige GmbH; 2018-2019)
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Münchner Universitären Institut für Psychologische Psychotherapieausbildung (2018-2021)
  • Studium der Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen (2013-2018) mit Praxissemester in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen
  • Studium der International Business Administration an der Eberhard Karls Universität Tübingen (2012-2015)

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE

  • Affektive Störungen
  • Zwangsstörungen
  • Angststörungen
  • Essstörungen
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)
  • Berufliche Stressbewältigung und -prävention, arbeitsbezogene Probleme und Coaching
  • Schwierigkeiten nach belastenden oder stressreichen Lebensereignissen (Anpassungsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen [PTBS], Trauerreaktionen)
  • Psychische Belastungen nach Schwangerschaftsverlusten (Fehlgeburten, Totgeburten, [medizinisch indizierte] Schwangerschaftsabbrüche)
  • Somatoforme Störungen, chronische Schmerzen, Bewältigung schwerer körperlicher Erkrankungen
  • Interaktions-/ Persönlichkeitsstörungen, Probleme in den Beziehungen zu anderen Menschen
  • Familien- und Paargespräche
  • Störungen aus dem Autismus-Spektrum
  • Abhängigkeitserkrankungen

ARBEITSWEISE

In der Psychotherapie ist es mir besonders wichtig, gleichermaßen evidenzbasiert wie personalisiert zu arbeiten. Das bedeutet, dass ich mich einerseits grundsätzlich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Therapiemanualen sowie -methoden orientiere. Andererseits halte ich es für genauso relevant, jeden einzelnen Menschen in seiner/ ihrer individuellen Biografie und seinen/ ihren individuellen Zielen und Werten anzunehmen und diese im gesamten therapeutischen Prozess nicht nur zu berücksichtigen, sondern aktiv zu nutzen. Sie selbst tragen die notwendigen Fähigkeiten und Erkenntnisse in sich, um eine nachhaltige Veränderung in Ihrem Leben zu realisieren.
Als Therapeutin sehe ich mich dabei als Teil unseres gemeinsamen Arbeitsbündnisses, in dem ich Ihnen die Werkzeuge zur Verfügung stelle, die Sie vielleicht noch benötigen, um Ihre Ressourcen nutzen und Ihre Ziele erreichen zu können. Außerdem möchte ich Sie gerne zuverlässig auf Ihren neuen Wegen begleiten und Sie unterstützen, falls doch einmal ein Hindernis aufkommen sollte.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren

Akzeptieren