Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Du kennst das bestimmt: Es gibt immer wieder Situationen, in denen man sich nicht verstanden fühlt. Das kann der Lehrer in der Schule sein, der einfach viel zu schwierige Aufgaben stellt oder deine Eltern, die mal wieder nicht verstehen, dass du deine Lieblingssendung unbedingt noch zu Ende sehen willst.

Manchmal gibt es aber auch Dinge, die einen ärgern oder ängstigen und die man selbst nicht richtig versteht. Dann kann es gut sein, zu einem „Experten“ zu gehen. Das funktioniert so: Zuerst lernen wir uns kennen – zusammen mit deinen Eltern oder ohne. Du kannst mir erzählen, was du gerne machst und vor allem, ob dir etwas Sorgen macht oder du Probleme hast. Gemeinsam überlegen wir uns dann, wie man die Probleme am besten lösen kann! Wir setzen uns gemeinsam Ziele und packen diese Schritt für Schritt mit viel Spaß und Freude an. Dabei lassen wir uns von allen helfen, die du gerne dabei haben möchtest: deine Eltern, Geschwister oder Freunde.

DU KANNST ZU UNS KOMMEN, WENN

  • du dir viele Sorgen machst
  • du dich vor bestimmten Dingen, Tieren, Dunkelheit oder dem Einschlafen fürchtest
  • du oft traurig bist oder zu nichts mehr Lust hast
  • du dich einsam fühlst oder ausgegrenzt wirst
  • du schüchtern bist und dir nichts so richtig zutraust
  • du dich mit anderen Kindern oder Erwachsenen oft streitest
  • du oft wütend wirst und dich über andere ärgerst
  • du dich nicht richtig konzentrieren kannst
  • es in der Schule nicht so richtig läuft
  • du Probleme mit dem Essen hast
  • du oft Bauch- oder Kopfschmerzen hast und nicht weißt, warum
  • du etwas Schreckliches erlebt hast und immer noch daran denken musst
  • deine Stimmung plötzlich wechselt und du nicht weißt, wieso
  • du dir manchmal mit Absicht weh tust
  • du bestimmte Dinge immer wieder wiederholen musst und nicht weißt, warum
  • deine Eltern sich trennen oder getrennt haben
  • deine Hose nass wird oder du manchmal noch ins Bett machst
  • und noch Vieles mehr...

INFORMATIONEN FÜR ELTERN

Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche sind Ärzte, Psychologen oder auch Pädagogen, die eine speziell auf das Kindes- und Jugendalter ausgerichtete Psychotherapieausbildung abgeschlossen haben. Es können Patienten behandelt werden, die nicht älter als 21 Jahre sind. Unser Team kann gerne auch Kinder- und Jugendliche psychotherapeutisch unterstützen.

PSYCHOTHERAPIE BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN

Kinder und Jugendliche befinden sich in einer Lebensphase der ständigen Entwicklung, in denen sie immer wieder neue Herausforderungen meistern müssen. Meist gelingt dies Kindern sehr gut, es können aber auch Situationen auftreten, die zu großen Belastungen führen, denn Kinder reagieren in der Regel sensibel auf belastende Situationen wie schwere Krankheiten, andauernde Konflikte oder die Trennung oder der Verlust von ihnen nahestehenden Personen. Wenn diese Belastungen zu groß werden und zu seelischen Störungen und Erkrankungen führen, die nicht von selbst heilen, wird meistens professionelle Hilfe benötigt. Die häufigsten Gründe, weshalb Kinder und Jugendliche professionelle psychotherapeutische Hilfe aufsuchen, sind beispielsweise dauerhafte Stimmungsveränderungen aufgrund belastender Erlebnisse (Anpassungsstörungen), Angst und Furcht, beispielsweise vor bestimmten Situationen (Angststörung), Probleme, sich einzuordnen oder aggressives Verhalten (Störungen des Sozialverhaltens), erhöhte Unruhe und Ablenkbarkeit (ADHS), andauernde Gefühle der Bedrängnis und Niedergeschlagenheit oder düstere Stimmungen (Depressionen) und anhaltend gestörtes Essverhalten (Magersucht).

ABRECHNUNG UND KOSTENÜBERNAHME

Hier wenden Sie Sich gerne telefonisch an unser Empfangsteam, das Sie gerne bei diesen Fragen berät.

Tel.: 089 - 242 161 30

E-Mail: info@psychologie-muenchen.de