GEWALTFREIE KOMMUNIKATION

WAS IST GEWALTFREIE KOMMUNIKATION?

Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein von Marshall B. Rosenberg entwickeltes 4-stufiges Kommunikationsmodell, das großen Wert auf einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst und anderen legt. Es dient dazu, unsere eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen und diese auf eine Weise auszudrücken, dass sie vom Gegenüber verstanden werden können. Die Gewaltfreie Kommunikation wird daher oft auch wertschätzende oder empathische Kommunikation genannt. Sie ist einsetzbar im privaten genauso wie im beruflichen Kontext.

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION LERNEN

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu unserem Kursangebot zur Gewaltfreien Kommunikation.

Mehr Information

KONTAKT

Sie erreichen das Privatinstitut für Psychotherapie werktags von 8 bis 18 Uhr unter der Tel. 089 - 242 0 474 1 oder per E-Mail info@psychotherapie-muenchen.de